26
M
Urgestein erhält „DFB Ehrenamtspreis 2017“
26.03.2018 13:55

Der FK Oberhavel/Barnim, vertreten durch SK Detlef Rudolph, nahm am 23.03.2018 an der Mitgliederversammlung des FSV Lok Eberswalde teil um den Sportkameraden Kurt (Kutte) Wolff zu ehren.
Die Ehrung des Sportkameraden Kutte Wolff sollte bereits im Dezember 2017 erfolgen. Leider war er zu diesem Zeitpunkt erkrankt und konnte an der Auszeichnungsveranstaltung nicht teilnehmen. Man hat sich dann schnell auf den Tag der Mitgliederversammlung geeinigt, um der Ehrung einen würdigen Rahmen zu geben.
Kutte Wolf ist seit mehr als 65 Jahren im Ehrenamt tätig. Allerdings begann sein erstes Ehrenamt 1951 bei den Boxern.
Ab 1959 übernahm er ehrenamtlich die Tätigkeit als Kassenwart in seinem Verein „Lok Eberswalde“. Gleichzeit engagierte er sich als Mannschaftsbetreuer der 1. Männermannschaft. Diese Aufgabe nahm er bis 1998 war. Dies ist eine außergewöhnlich lange Zeit und verlangt auch sehr viel Respekt.
Er steht bei allen Heimspielen seines Vereins als Ordner zur Verfügung und ist nicht mehr wegzudenken.
Mit seinem Engagement für das Ehrenamt ist er nicht nur ein Vorbild in seinem Verein, sondern auch ein Vorbild für die Sportjugend.
Der FK Oberhavel/Barnim zeichnet daher den Sportkameraden Kutte Wolff für seine geleistete Ehrenamtstätigkeit mit dem „DFB Ehrenamtspreis 2017“ aus.

Der Vorstand des FK Oberhavel/Barnim gratuliert und wünscht weiter Ihm viel Gesundheit, Freude am Fußballsport und am Ehrenamt.

(D. Rudolph - Vorsitzender Sportgericht)


Datenschutzerklärung