04
Ju
United World Games in Klagenfurt
04.07.2019 07:13

Die U15 der SG Wandlitz /Basdorf /Klosterfelde erreicht das Viertelfinale bei den United World Games in Klagenfurt.

Mit finanzieller Unterstützung der Sportstiftung der Sparkasse Barnim nahm die U15 der Spielgemeinschaft (SpG) Wandlitz /Basdorf /Klosterfelde Ende Juni 2019 an den diesjährigen United World Games im österreichischen Klagenfurt teil. Die Veranstaltung gehört mit über 12.000 Sportlern aus 40 Nationen zu den größten internationalen Wettkämpfen im Jugendbereich. Das Wandlitzer Team reiste mit 19 Spielern und 4 Betreuern. Innerhalb der Altersklasse kam es zum Vergleich mit 27 Gastmannschaften. Durch die Siege gegen Dachau (Deutschland) und Mailand (Italien) sowie einem Unentschieden gegen Split (Kroatien) zog das Team von Adrian Kobold und Sebastian Wernicke als bester Zweitplatzierter der Gruppenphase ins Viertelfinale ein, das in der großen Wörthersee-Arena ausgetragen wurde. Der Gegner kam wieder aus Italien und überzeugte mit körperbetontem Angriffsfußball. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte abermals ein Unentschieden herausgespielt werden und es ging ins Elfmeterschießen. Hier musste man sich schließlich mit 7:6 den Italienern geschlagen geben. Am Ende reichte es zu einem beachtlichen 5. Platz in einem hervorragend besetzten internationalen Turnier. In allen 4 Pflichtspielen blieb das Wandlitzer Team ohne einen einzigen Gegentreffer. Das Ergebnis spricht für sich.

Die U15 bedankt sich bei der Sportstiftung der Sparkasse Barnim für die finanzielle Unterstützung des Projektes sowie den Firmen Taxi Vorwerk aus Bernau und der Mercedes Benz Niederlassung Berlin für die Zurverfügungstellung der Fahrzeuge für den Transport der Mannschaft.

(R. Allonge - 1.FV Eintracht Wandlitz)


Datenschutzerklärung