03
Ja
Trauer um Jens Schewe
03.01.2021 08:49

Wie bereits in den vergangenen Tagen der Presse zu entnehmen war, ist unser Stützpunkt Trainer Jens von uns gegangen. Vielen im Fußballkreis war Jens ein Gesicht vor allen Dingen in der Talentförderung.
Nachfolgend ein Nachruf seiner engsten Kollegen aus unseren DFB Stützpunkten.

DFB – Stützpunkte Löwenberg und Eberswalde trauern um Jens Schewe

„Vielen herzlichen Dank lieber Jens für Deine tolle Arbeit in der Talentförderung“ 

Jens Schewe wurde als Inhaber der DFB-B-Lizenz im Jahr 2012 in das Amt eines Trainerassistenten in der Talentförderung am DFB-Stützpunkt Löwenberg berufen. Zuvor assistierte Jens Schewe drei Jahre in unterstützender Funktion bei verschiedenen Jahrgängen im DFB-Stützpunkt Löwenberg. Nach dem Ausscheiden eines DFB-Stützpunkt-Trainers erhielt Jens Schewe erstmals einen Sichtungsjahrgang (Jhg. 2000) als verantwortlicher Trainer übertragen.
In gemeinsamer Arbeit mit den DFB-Stützpunkttrainern Thomas Czerwionka und Ulrich Drasché gewann eine Ära im Stützpunkt erfolgreich weiter an Fahrt. Aufgrund guter und intensiver Trainingsarbeit von Jens Schewe schafften bereits im zweiten Ausbildungsjahr gleich 2 Leistungsträger des Jahrganges 2000 den Sprung zur Lausitzer Sportschule in Cottbus. Es folgten später weitere Spieler, dann Talente der Jahrgänge 2003 und 2006 über diesen Weg.
Neben durchgeführten, wöchentlich anspruchsvollen Trainingsaufgaben im DFB-Stützpunkt (2 Trainings-einheiten) brachte Jens Schewe im puncto Organisation von Wettkampfveranstaltungen eine enorme Leidenschaft, Einsatzbereitschaft und dazu viel Erfahrungen mit. So wurden auf seine Anregungen und seiner Initiative über die traditionellen Liebenwalder „D- und E-Junioren-Turniere“ zwei erstklassige Hallen-Leistungsturniere für den DFB-Stützpunkt Löwenberg mit renomierten Teams von Bundesligisten und Leistungszentren ins Leben gerufen. Jens Schewe war der Hauptorganisator und Seele dieser Veranstaltungen, er hielt die Fäden und Kontakte zu den entsprechenden Vereinen in seinen Händen. Seit Februar 2016 werden diese Leistungsvergleiche als jährlicher Hallen-Saison-Höhepunkt in der Oberkrämerhalle in Eichstädt mit dem allerbesten Prädikat durchgeführt.
Eine Tradition beim DFB-Stützpunkt Löwenberg sind stets Leistungsvergleiche mit Landes-Auswahl-Teams der weiblichen U12 (Kleinfeld) und U14 (Großfeld). Jens Schewe unterstützte nach Eintritt in die Talentförderung zunächst in Mitverantwortung diese Leistungsvergleiche, später setzte er während seiner Trainertätigkeit am Stützpunkt mehr und mehr auf Koordinierung des weiblichen Bereiches. So kam es dann, dass Jens Schewe ab 2017 trotz seiner bereits bekanntgewordenen Erkrankung auf eigenen Wunsch und in Absprache mit dem DFB-Stützpunktleiter OHV-BAR Mario Hellmich die volle Verantwortung übernahm. Er kümmerte sich stets um alle Belange der weiblichen Fußball-Talente in den Stützpunkten Löwenberg und Eberswalde als direkter Ansprechpartner. Durch seine Leidenschaft und Einsatzbereitschaft schafften weibliche Fußballtalente der Stützpunkte des Fußballkreises den Sprung in Landesauswahl-Teams und zu Leistungszentren, wie die Sportschule beim 1. FFC Turbine Potsdam.
Als zuverlässiger und einfühlsamer Partner sowie Sympathieträger zum Landesverband begleitete Jens Schewe außerdem als Assistent weibliche Landesauswahlteam zu Wettkampfhöhepunkten wie z.B. Hallen-Meisterschaften des NOFV.
Die Arbeit in der Talentförderung an den DFB-Stützpunkten des Fußballkreises OHV-BAR funktioniert nur voll als „Teamwork“, daher war auch Jens Schewe ein besonderer Mosaikbaustein in unserem System.
Jens Schewe passte einfach mit seiner Art und Weise, mit seinem Auftreten, mit seiner Liebe, Leidenschaft und Erfahrung im Fußball, mit seinen Ideen und Anregungen, mit seinem Fleiß und seiner Zuverlässigkeit super in unser Team. Wir haben in den vergangenen Jahren in den DFB-Stützpunkten des Fußballkreises mit Jens Schewe viel bewegt und erreicht.
Der Verlust von Jens Schewe ist in keiner Weise wieder zu ersetzen, denn wir haben im Team gemeinsam gezankt, gestritten, gearbeitet, gewonnen und verloren, getrauert und gefeiert und vor allem Dingen zusammengehalten, so wie es Freunde halt machen, vielen lieben herzlichen Dank dafür Jens.  

Dein Trainerteam des DFB – Stützpunkt Löwenberg
Thomas Czerwionka, Sven Griebel, Ulrich Drasché, Sebastian Weidhaas,

und die DFB-Stützpunkttrainer des Stützpunktes Eberswalde
Mario Hellmich, Winfried Schrader, Markus Haase, Jörn Kammer, Martin Biermann

(U. Drasché - DFB-Stützpunkttrainer)

FLB-Ehrenamtspreis 2020

Kommentare


Datenschutzerklärung