20
Au
Rückversetzung von Junioren
20.08.2019 07:11

Sehr geehrte Damen und Herren, Werte Sportfreunde,

im Anhang findet Ihr den vom FLB /JAS vorgegebenen Antrag zur "Rückversetzung" von Spielern bzw. Spielerinnen laut Satzung und Ordnung des FLB zur Kenntnis bzw. weiteren Verwendung!

Ab sofort bitten wir, der Jugendausschuss, darum folgende Verfahrensweise gemäß Rechtsgrundlage zu beachten:

FLB Jugendordnung § 12 Spielberechtigung
"(4) Eine Rückversetzung in eine jüngere Altersklasse ist nicht zulässig. In den Kreisspielklassen können in begründeten Einzelfällen Ausnahmen zugelassen werden.
Spieler/innen, die nachweislich auf Grund einer Behinderung dem Entwicklungsstand ihrer Altersklasse nicht entsprechen, können auf Antrag ein Sonderspielrecht erhalten.
Dieses ist schriftlich unter Beifügung eines "fachärztlichen Gutachtens" über den Vorsitzenden des Jugendausschusses des Fußballkreises beim Verbandsjugendausschuss bzw. Frauen- und Mädchenausschuss zu beantragen. Der zuständige Ausschuss entscheidet über das Sonderspielrecht und dessen Dauer."   

Antrag auf Rückversetzung Junioren
Antrag_Rueckversetzung-Junioren_2019.pdf [84 Kb]
Download

Abschließend die Bitte, diese Informationen und Inhalte innerhalb eurer Vereine an die zuständigen Jugendleiter, Trainer, Betreuer und Übungsleiter weiterzuleiten!

(A. Gebhardt - Vorsitzender Jugendausschuss)

Saison 2019 /20 eröffnet

Datenschutzerklärung