Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kreisligateams können sich um Teilnahme an den Hallenkreismeisterschaften bewerben

Nach dem Aufruf des Spielausschusses (wir berichteten) haben die folgenden sechs der 16 Mannschaften der Kreisoberliga für die Teilnahme an den Hallenkreismeisterschaften der Herren am 03. Februar in Liebenwalde gemeldet: FSV Basdorf, Eintracht Bötzow, SV Glienicke /Nordbahn, Union Klosterfelde II, Blau-Weiß Leegebruch und SV Rüdnitz/Lobetal

 

Um die Idealzahl von 8 Teilnehmern für eine derartige Meisterschaft zu erhalten, räumen wir der Spielausschuss, den Mannschaften der beiden Kreisligastaffeln ein, sich auch für die Teilnahme an der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft zu bewerben. Die Bewerbungen sollen ausschließlich über das DFBnet-Postfach an den Vorsitzenden des Spielausschusses, Steffen Misdziol, erfolgen.

 

Bewerbungsschluss: 15. November 2023

 

Bei mehr als 2 Bewerbern aus den Kreisligen entscheidet die Platzierung in der Tabelle zum Abschluss der 1. Halbserie über die Teilnahme.

 



Von den 11 Mannschaften unserer Frauen-Kreisliga haben folgende 9 Mannschaften für die Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft am 28. Januar in Liebenwalde gemeldet: Forst Borgsdorf, Eintracht Bötzow, Lok Eberswalde, Falkenthaler Füchse, FSV Germendorf, SpG Ladeburg/Eberswalder SC, Blau-Weiß Leegebruch, SG Mildenberg und SpG Wandlitz/Basdorf

 

Da der Spielausschuss auch hier 8 Mannschaften als Obergrenze für die Turnierteilnahme festgelegt hat, scheidet die letztplatzierte Mannschaft der gemeldeten Mannschaften nach Abschluss der 1. Halbserie der Meisterschaft aus und kann nicht an der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft teilnehmen.

 

(P. Golle – Öffentlichkeitsarbeit und DFBnet)
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 05. November 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Termine

Nächste Veranstaltungen:

14. 12. 2023 - Uhr

 

17. 12. 2023

 

05. 01. 2024 - Uhr