Das DFBnet ist offizieller Bestandteil der Arbeit des FK Oberhavel/Barnim.

1. Das DFBnet - Postfach

Jeder Verein besitzt ein DFBnet - Postfach zur E-Mailkommunikation mit den Verwaltungsstellen des Fußballkreises bzw. des Landesverbandes sowie zur Kommunikation mit anderen Vereinen.

Jeder Verein ist für den Zugang zu diesem Postfach und die Kontrolle der eingehenden elektronischen Post selbst verantwortlich. Zur erleichterten Verwaltung gibt es die Möglichkeit, diese E-Mails aus dem DFBnet - Postfach an externe Postfächer weiterzuleiten.

Wichtig: Eine Antwort per E-Mail durch Anklicken des "Antworten-Buttons“ ist nur im DFBnet-Postfach möglich!

Die per DFBnet - Postfach erhaltene Post ist rechtswirksam (z. B. Urteil einer Verwaltungsstelle oder des Sportgerichts) und gilt mit dem Klicken des „Senden - Buttons“ als zugestellt.

 

2. Der Vereinsmeldebogen

Jeder Verein besitzt einen Zugang zum Vereinsmeldebogen im DFBnet.

Jeder Verein ist für die Mannschaftsmeldung für die kommende Saison bis zum 01.06.2017 00:00 Uhr selbst verantwortlich.

Jeder Verein ist für die Pflege und Aktualität seiner Kontaktdaten „Vereinsadressen“ verantwortlich. Diese Kontakte dienen dem Fußballkreis bzw. dem Landesverband als Ansprechpartner für die verschiedenen Belange. Pflichtfelder sind: Vereinsadresse, Platzanlage, Information am Spieltag, Schatzmeister, Ehrenamtsbeauftragter, Sicherheitsbeauftragter, Abteilungsleiter Fußball.

Optional kommen je nach gemeldeter Mannschaften dazu: Verantwortlicher für Frauen und Mädchenfußball, Jugendleiter, Verantwortlicher für Altherren (Ü35) / -senioren (Ü45)

 

3. Die Ergebnismeldung

Jeder Verein ist für die Bereitstellung eines Internetzugangs am jeweiligen Spieltag zur Erstellung des Spielberichtsbogens online verantwortlich. Die Ergebnismeldung unter Verwendung des Spielberichtsbogens online hat innerhalb einer Stunde nach Spielschluss zu erfolgen!

Der elektronische Spielbericht ist vom Unparteiischen, von einem Vertreter des Heimvereins und einem Vertreter des Gastvereins zu prüfen und anschließend zu bestätigen. Mit dieser Bestätigung wird der Spielbericht rechtsverbindlich!